Apfelfest 2016 - alles rund um den Apfel!
Sie sind hier: Startseite » Kinderaktion » Kinderaktion

Kinderaktionen zum Apfelfest


Aktion: "Wie kommt der Apfel in die Flasche?"


In Zusammenarbeit mit dem Mobilen Mostexpress und der Auricher Süßmost haben wir diese Aktion ins Leben gerufen.

Es wurden zum Apfelfest 2011 verschiedene Schulen bzw. Kindergärten angeschrieben. Diese konnten sich vor Ort am Montag nach dem Apfelfest mit dem Thema "Apfelpressen" auseinander setzen.

Kindgerecht erzählte Michael & Hajo vom Mostexpress den Kinder wie der Apfel an der Mobilen Presse verschiedene Stationen durchläuft.

1. ... gewaschen und zerkleinert wurde
2. ... die "Meische" in "Apfelpresstüchern" eingelegt wurde
3. ... mit ca. 300 Bar "ausgepresst" wurde - zurück bleibt der "Trister" ein Abfallprodukt was z.B. zum Düngen, zum Verfüttern an die Schweine, zum Schnapsbrennen etc. verwendet werden kann
4. ... der gepresste Apfelsaft bei 80 Grad erhitzt und haltbar gemacht wird
5. und zum Schluß durften alle den frischen Apfelsaft probieren.

O- Ton der Kinder : "Der ist ja Sau Lecker"

Zum Apfelfest 2012 haben sich wieder über 200 Kinder angemeldet. Einen Teil des Erlöses der Eintrittseinnahmen wird zur Refinanzierung dieser Aktion verwendet.

Wegen dem großen Erfolg des Vorjahres wird das Apfelfest Team weitere Highlights für die Kinder bereitstellen:

1. Falkner
2. Jäger mit der rollenden Waldschule
3. Imkerverein Meppen e.V.
4. Mostexpress

Darüber hinaus kann auf der Streuobstwiese bei schönem Wetter gefrühstückt werden.

Eine Anmeldung zu der Aktion am Montag ist erforderlich.


Hier die Rückmeldung der Kindertagesstätte St. Franziskus

Sehr geehrte Frau Menke,

wir möchten uns bedanken für den schönen Vormittag bei Ihnen in Clusorth-Bramhar.
Den Kindern hat es gut gefallen und der Apfelsaft ist richtig lecker.
Die Organisation und Abwicklung im Vorhinein war gut durchdacht und unkompliziert.

Die Eltern unserer Kita waren uns eine gute Unterstützung bzgl. Fahrgemeinschaften und auch der Beitrag von 1,50 € konnte gezahlt und eingesammelt werden.

Zum Vormittag selber:
Wir waren mit unserem Kindergarten gegen 10.00 Uhr eingeplant mit dem Pressen der Äpfel beim mobilen Mostexpress und dem Besuch des Falkners.
Durch die zusätzlichen Angebote vom Imker und der Waldschule sind dann leider Wartezeiten entstanden, die den Zeitrahmen so beeinflusst haben, dass wir den Imker nicht mehr wahrnehmen konnten.
Wir mussten schon zurück in den Kindergarten, da unser Mittagessen hier auf uns gewartet hat.
Hier wäre es besser für uns gewesen, wenn die Angebote im Vorhinein gut beschrieben worden wären, damit wir mehr Zeit einplanen könnten.
Da die Angebote sehr interessant für Groß und Klein waren, war es sehr schade.

Wir nehmen aber gern wieder im nächsten Jahr teil und hoffen, dass es wieder stattfinden kann für Kindergärten und Schulen.
Danke für Ihr Engagement.

Mit freundlichen Grüßen

Carina Evers-Königschulte und Team des Kindergartens
Kindertagesstättenleiterin
-----------------------------------
Kindertagesstätte St. Franziskus
Elsterstraße 5
49808 Lingen (Ems)

Ein Herzliches DANKESCHÖN!

Folgende Grundschulen u. Kindergärten waren heute vor Ort:

Grundschule Bawinkel
Frau Munsch, Frau Lüken – 38Kinder
Kinder: saulecker, wir möchten noch mehr
Lehrerin: Kinder sind begeistert dabei, richtig lecker

Kindergarten „Don-Bosco“ Damaschke Lingen
Frau Willms – 18Kinder
Kommentar Frau Willms: sehr informativ, Kinder haben sich über die
Einladung gefreut.

Kiga Bawinkel Frau Elfers – 31Kinder
Kinder: Apfelsaft schmeckt super, ist süß
Frau Elfers: sehr anschaulich, Kinder haben Äpfel im Vorfeld gesammelt
Und darüber gesprochen, gerade jetzt ist die Aktion toll zur Erntedankzeit

Kiga OsterbrockFrau Brüggemann – 20 Kinder
Kommentar von Frau Brüggemann: tolle Aktion, spannend, haben eine
Menge Äpfel gesammelt, für Vorschulkinder super

Grundschule Clusorth-Bramhar
Frau Grote – 36Kinder
Kommentar von Frau Grote: Man sieht die Aktion vom Apfel zum Saft
Kinder: schmeckt besser als jeder andere Saft