Apfelfest 2016 - alles rund um den Apfel!
Sie sind hier: Startseite » Presse » Apfelfest 2008

Informationen vom Apfelfest 2008

Ankündigung 17.09.2008

Presseinformation 2008 - Vorankündigung

Auf viele Besucher freuen sich die Veranstalter (v


EL KURIER vom Sonntag den 28.09.09 - Vorankündigung

Heinz Rolfes, CDU/MdL, der selbst im Lingener Ortsteil Clusorth-Bramhar wohnt, wird als Schirmherr des Apfelfestes heute (28.9.,11 Uhr) die offizielle Begrüßung vornehmen. Das Begleitprogramm lässt mit dem Mobilen Most-Express (Hof Krone-Raue), Bleistiftzeichnungen von Georg Strodt, Infoständen von NABU, Garten- und Zoocenter Klukkert, Hof Schroeters & Wielage, regionalen Produkten vom "Dinkel Hof Klus" und attraktiven Vorführungen mit "Doglove" auf dem Hundeplatz keine Wünsche offen.

Die Veranstalter Thomas Niemann, Olaf Raue und Werner Wessel vom A&O Veranstaltungsservice Lingen wiesen darauf hin, dass die Veranstaltung das Projekt "Kimba kämpft für Kinder" des Lions Club Lingen Machurius unterstützt. Für die Kinder wurde ein abwechslungsreiches Programm mit Modellierballons, Hüpfburg, Verlosung und Kutschenfahrten vorbereitet.

Den ganzen Tag über laden deftige Leckereien zum gemütlichen Schmausen ein. Dabei rankt sich alles um frisch gepresste Apfelsäfte, Apfelbrunch, Kaffee und Kuchen und den "längsten Apfelstrudel im Emsland". Und Äpfel gibt es natürlich reichlich.

In der Zeit von 10 bis 13.30 Uhr gibt es einen "Apfelbrunch" in der Gaststätte Niemann. Ab 11 Uhr präsentieren die Heimatvereine Kirchspiel Bawinkel und Langen ein buntes Bild von altem Handwerk. Pünktlich ab 14 Uhr werden die "Heimathausmusikanten des Heimatvereins Darme" mit flotten Klängen unterhalten. Ab 14.30 Uhr wird dann der "längste Apfelstrudel im Emsland", gebacken von der Bäckerei Backsmann, präsentiert.

Um 16 Uhr beginnt die kostenlose Aufführung des Apfeltheaters für Kinder. Und mit dem Start der "Einradflitzer" des BV Clusorth-Bramhar ab 16.30 und der Wahl des "Apfelbranntmeisters" durch den Heimatverein des Kirchspiels Bawinkel ab 17 Uhr findet das Apfelfest seinen Abschluss. Weitere Infos auf www.apfelfest.net.


Am 28.09.2008 fand im Lingener Stadtteil Clusorth-Bramhar die 2. Auflage des Apfelfestes statt. Auf dem Gelände der Gaststätte Niemann und den gegenüberliegenden Hof Krone-Raue herrschte Hochbetrieb.

Mit der originellen Idee eines großen Festes rund um die köstliche Frucht erwies sich der "kleinste Ortsteil des Emslandes und der Stadt Lingen" in Sachen Kreativität und mitreißender Phantasie wieder einmal ganz groß. Quelle: M. Buschhaus - LT vom 08.10.2008 [393 KB]



Heinz Rolfes sagt Unterstützung zu!