Grußwort MP Stephan Weil

Grußwort des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil
anlässlich des 8. Apfelfestes am 27 - 28. September 2014 in Lingen


Der Apfel ist ein Tausendsassa, ein gesundheitliches Multitalent, in dem viele Mineralien, Spurenelemente und Vitamine stecken. Und lecker ist er obendrein. Ob als Saft, Mus, Gelee oder Kuchen mit Sahne, der Apfel ist der Deutschen Lieblingsobst. Ihm ein eigenes Fest zu widmen, finde ich eine tolle Idee.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet im Lingener Ortsteil Clusorth-Bramhar ein Festwochenende rund um den Apfel mit attraktivem Programm für Jung und Alt. Vereine und Aussteller präsentieren alte Handwerkskunst und Kultur sowie kulinarische Köstlichkeiten aus „Omas Zeiten“. Am Samstagabend wird es deftig mit Vesper und Poetry Slam auf Plattdeutsch. Ein weiterer Höhepunkt des Apfelfests ist zweifellos die Krönung der 5. Emsländischen Apfelkönigin.

Mit einem besonderen Programm für Schulklassen und Kindergärten am Montag leisten die Veranstalter darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Umwelt- und Ernährungsbildung. An spannenden Stationen lernen die jungen Besucher etwa wie der Apfel in die Flasche oder woher der Honig kommt. Ideen wie diese steigern das Ernährungsbewusstsein der Kinder und ihre Wertschätzung für Natur und Umwelt.

Mein besonderer Dank geht an die vielen Helferinnen und Helfer sowie an Sponsoren, die mit ihrem Einsatz die Veranstaltung erst möglich machen.

Allen Besuchern des Apfelfestes wünsche ich einen guten Appetit und viel Vergnügen.

Hannover, im Juli 2014



(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten - Werner Wessel - Mobil 01 71 - 8 31 78 53

Diese Seite drucken